Kontakt

24/7 Hotline 03644/8207000

pannenhilfe thüringen_logos
Voriger
Nächster

Fahrzeugausbau

Wir übernehmen für Sie den Ausbau Ihres Fahrzeugs, der Ihrem gewünschten Verwendungszwecks optimal angepasst wird.

Fahrzeugeinrichtung

Wir führen Fahrzeugeinrichtungen von Plastipol-Scheu. Die nachfolgenden Liste gibt Ihnen einen Überblick über unsere aktuellen Modelle. Sie erfahren die Maße und den vorhandenen Stauraum und können so das Innere Ihres Fahrzeugs bequem von zu Hause aus planen.

Unsere aktuellen Modelle

  • Maß: (H x B x T) 890 x 805 x 310 mmAluminium-Klappe
  • Bodenholm mit Fittingaufnahme
  • Muldenwannen mit Antirutschmatte
  • Regalwanne mit Antirutschmatte
  • Befestigungssatz für die Montage in das Fahrzeug
  • Maß: (H x B x T) 1145 x 1990 x 310/410 mm
  • 1 Aluminium-Klappe
  • 1 Bodenholm mit Fittingaufnahme
  • 4 Schubladen mit Antirutschmatte
  • 4 Kofferauszüge mit Servicekoffer
  • 2 Muldenwannen mit Antirutschmatte
  • 2 Regalwannen mit Antirutschmatte
  • 1 Sichtlagerwanne mit 5 Kästen
  • 1 Kofferklemme
  • 1 Befestigungssatz für die Montage in das Fahrzeug

  • Maß: (H x B x T) 990 x 925 x 410 mm
  • Aluminium-Klappe
  • Bodenholm mit Fittingaufnahme
  • 3 Schubladen mit Antirutschmatte
  • 1 Werkplatte klappbar mit Schraubstock und Drehteller
  • 1 Aufsatzwanne mit Antirutschmatte
  • 1 Befestigungssatz für die Montage in das Fahrzeug

  • Maß: (H x B x T) 1145 x 1100 x 310/410 mm
  • 1 Aluminium-Klappe
  • 1 Bodenholm mit Fittingaufnahme
  • 1 Regalwanne mit Antirutschmatte
  • 1 Sichtlagerwanne mit 6 Kästen
  • 1 Muldenwanne mit Antirutschmatte
  • 2 Schubladen mit Antirutschmatte
  • 1 Befestigungssatz für die Montage in das Fahrzeug

Boden und Bestuhlungen

Wir bieten Ihnen den modularen Alu-Systemboden. Das moderne Klick-Out-System wird schnell und einfach durch Verklicken von Einzel- und Doppelprofilen verlegt. Dadurch ist es nahezu in jedes Fahrzeug integrierbar. Die von uns verwendeten Systemböden sind alle für M1 und M2 TÜV-geprüft.

Für den fachgerechten Umbau des Fahrzeuginneren verwenden wir die Sitze von Flexus. Die Stühle sind besonders hochfest. Der integrierte 3-Punkte-Gurt schützt Sie sicher bei einem möglichen Unfall. Für besonderen Sitzkomfort sorgen die höhen- und neigungsverstellbaren Kopfstützen. Die Sitze sind selbstverständlich in M1 TÜV-geprüft.

Alu-Systemboden M1 und M2

  • Einzelschienenprofil mit Rundloch-Fräsung oder als
    C-Profil
  • Doppelschienenprofil mit Rundloch-Fräsung oder als
    C-Profil
  • verschiedene Spacer-Profile
  • verschiedene Lägen
  • alle gängigen Transporter-Typen
  • Behindertenbeförderungswagen
  • Sonderfahrzeuge
  • Reisemobil

Individuelle Lösungen für Ihr Fahrzeug

Wir übernehmen für Sie den Ausbau Ihres Fahrzeugs, der Ihrem gewünschten Verwendungszwecks optimal angepasst wird. In einem Vorgespräch informieren wir Sie über unsere Möglichkeiten und stimmen Sie mit Ihren Vorstellungen und Wünschen ab. Daraus entstehen individuelle Lösungen für Ihre Fahrzeuge.

Fahrzeuge für die Behindertenbeförderung

Mit Liebe zum Detail verwandelt unser Team von Apoldaer Fahrzeugausbau e. K. Ihr Auto in ein behindertengerechtes Fahrzeug, das sich problemlos zum Transport eines Rollstuhls oder mehrerer Rollstühle eignet. Dabei stehen Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen im Vordergrund unserer Arbeit. Mit Präzision und Zuverlässigkeit passen wir den Innenausbau Ihren besonderen Bedürfnissen an. Neben maximaler Platzausnutzung gewährleisten wir Ihnen besten Sitzkomfort und höchste Sicherheit, für Sie als Fahrer oder Mitfahrer.

Für den Transport eines Rollstuhls sind alle unsere Fahrzeuge mit einem Absenkmechanismus ausgestattet.

Wir bauen folgende Fahrzeuge für einen Behindertentransport um:

  • VW Caddy / Maxi
  • Citroen Berlingo / Jumpy / Nemo
  • Peugeot Partner / Expert
  • Fiat Doblo / Scudo/ Qubo
  • MB Viano / Vito
  • Renault Kangoo
  • Opel Cambo / Vivaro

Kia Soul Emotion und ähnliche Modelle sind Kompaktwagen, die zum Fahren aus dem Rollstuhl bestens geeignet sind. Ist das nicht gewünscht, können mit diesem Fahrzeug problemlos ein bis zwei Rollstühle befördert werden.

Sprinter, Crafter, Boxer, Ducato und ähnliche Typen bieten Ihnen mehr Raum zur Beförderung. Verbunden mit einer Alu-Auffahrtrampe oder einem elktrohydraulischen Lift wird das Einsteigen erheblich vereinfacht. Zudem sind alle Sitze mit einem 4-Punkt-Rollstuhlhaltersystem ausgestattet und natürlich nach DIN-75078 geprüft.

Ein Neunsitzer lässt sich leicht in ein Multifunktionsfahrzeug umwandeln, welches in wenigen Handgriffen zu einem medizinischen Beförderungsmanagement – Fahrzeug umgebaut werden kann.

Himweis zum Fahrzeuginnenausbau mit REHA Technik

Im Bereich der REHA-Technik ist es von besonderer Wichtigkeit, dass wir im Vorfeld ein intensives Beratungsgespräch führen. Denn nur so können wir genau die Umbaumaßnahmen vornehmen, die Ihren Bedürfnissen perfekt entsprechen.
Gerne können wir einen Termin vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.